Veröffentlicht am

Fischer Automobile unterstützt soziale Einrichtungen und Projekte

Die Unternehmensgruppe Fischer Automobile hat sich auch 2018 dazu entschlossen, an Weihnachten sechs Einrichtungen mit einer Spende von je 1.500 € zu unterstützen.

Raum Neumarkt

Die Weihnachtsspenden in Neumarkt erhielten somit die Lebenshilfe Neumarkt, vertreten durch deren Geschäftsführer Andreas Moser. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und junge Menschen mit geistigen oder körperlichen Einschränkungen zu unterrichten, auszubilden und in ein selbstständiges Leben zu begleiten.

Menschen mit Behinderung Lebensperspektiven zu eröffnen hat sich auch die Regens Wagner Stiftung Lauterhofen, vertreten durch die Gesamtleitung Andreas Fersch, zum Ziel gesetzt. Sie helfen, dass Menschen mit Behinderung ein gutes und selbstbestimmtes Leben führen können.

Die dritte Spende von Thomas Fischer nahmen Waltraud und Michael Fuchs von der gleichnamigen Fuchs Stiftung aus Neumarkt entgegen, deren vorrangiges Stiftungsziel auch die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen ist.

Raum Amberg

Im Raum Amberg wurden die Lebenshilfe Amberg, vertreten durch Geschäftsführerin Katrin Panek unterstützt. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien mit behinderten Kindern im Alltag zu unterstützen und die betroffenen Kinder und Jugendlichen zu fördern. Das machen Sie unter anderem z. B. anhand ihres Heilpädagogischen Zentrums, einer Kinderkrippe oder auch einem Freizeitclub für Musik, Sport und offene Begegnungen.

Eine weitere Spende ging an die Kreisverkehrswacht Amberg Stadt & Land, vertreten durch den Vorsitzenden Gernot Schötz. Seit Jahren leistet man hier für alle Altersgruppen wertvolle Verkehrserziehung und -aufklärung, um die Verkehrssicherheit nachhaltig zu fördern.

Die dritte Spende ging an den Kindergarten St. Vitus in Ursensollen, die von Kindergartenleitung Angelika Hiltl vertreten wurde. Dort wurde im September dieses Jahres die Betreuung um eine weitere Gruppe auf Vier erhöht.

Ihre Ansprechpartner