Veröffentlicht am

Förderungen und Vorteile bei Elektrofahrzeugen

Elektroautos sind nicht nur wegen ihres emissionsfreien Betriebs sehr beliebt. Die E-Fahrzeuge bieten auch zahlreiche finanzielle Vorzüge, wie zum Beispiel die geringen Unterhaltskosten sowie unterschiedlichste Förderungen.

Gegenüber einem üblichen Verbrennungsmotor bietet ein Elektromotor viele Vorteile. Ein Fahrzeug mit Elektromotor bildet keine Abgase und fährt somit emissionsfrei, ist komplett geräuschneutral unterwegs und zudem auch noch sehr kostengünstig im Unterhalt.

Hybrid bedeutet, dass die Energie von zwei Kraftquellen vereint wird. Das Fahrzeug, auch unter Plug-In-Hybrid bekannt, vereint die Stärken und die Reichweiten von Elektro- und klassischem Verbrennungsmotor. Wenn der Elektro-Motor in Betrieb ist, fahren Sie fast emissionsfrei und leise, für hohe Reichweiten oder bei leerer Batterie schaltet sich automatisch der Verbrennungsmotor zu.

Die Vorteile von reinen E-Autos (BEV)

Die Vorteile von Plug-In-Hybriden (PHEV)

Beispiele Dienstwagenbesteuerung

  Verbrenner (ICE) Plug-in-Hybrid (PHEV) Batterieelektrisches Fahrzeug (BEV) > 60.000 Euro Batterieelektrisches Fahrzeug (BEV) bis 60.000 Euro
Listenpreis Brutto 60.001 Euro 60.001 Euro 60.001 Euro 60.000 Euro
Steuersatz privater Gebrauch 1 % 0,5 % 0,5 % 0,25 %
Geldwerter Vorteil privater Gebrauch 600 Euro 300 Euro 300 Euro 150 Euro
Arbeitsweg 25 km 25 km 25 km 25 km
Steuersatz Arbeitsweg 0,03 % 0,015 % 0,015 % 0,0075 %
Geldwerter Vorteil Arbeitsweg 450 Euro 225 Euro 225 Euro 112,50 Euro
Geldwerter Vorteil gesamt 1050 Euro 525 Euro 525 Euro 262,50 Euro
Einkommensteuersatz 35 % 35 % 35 % 35 %
Besteuerung des geldwerten Vorteils 368 Euro 184 Euro 184 Euro 92 Euro

Unsere Experten für E-Autos und Plug-In-Hybride

Neumarkt